News: Unser Kongresskalender wird wöchentlich aktualisiert – schauen Sie doch wieder mal vorbei – mehr erfahren

Sportärztewoche 2019

Sportärztewoche und GIZ-Sportphysiowoche

„Sporthighlights 2019/2020“ – 35. Sportärztewoche und 7. GIZ-Sportphysiowoche

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir dürfen Sie herzlich zur 35. Sportärztewoche und 7. GIZ-Sportphysiowoche einladen, die unter der Patronanz der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) vom 27.11. bis 1.12. 2019 in Kaprun abgehalten wird und unter dem Motto „Sport Highlights 2019/2020“ steht.

Wir bieten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein breites und wissenschaftlich hochwertiges Programm, bei dem der Schwerpunkt der medizinischen Vorträge auf internistischen und orthopädisch-traumatologischen Themen mit interdisziplinärer Ergänzung liegt, sowie erstmals die Möglichkeit zur Absolvierung eines muskuloskelettalen Ultraschallkurses, der an 3 Tagen für jeweils 1,5 Stunden stattfinden und mit einem ÖGUM-Zertifikat abschließen wird.

Wir, als wissenschaftliche Leitung der Veranstaltung, möchten Sie auf das Herzlichste im Verwöhnhotel Vötter’s Sportkristall Kaprun willkommen heißen. Wir hoffen, für Sie mit der Reichhaltigkeit des wissenschaftlichen Programms in Kombination mit der Möglichkeit am Kitzsteinhorn dem Skifahren und/oder dem Snowboarden zu frönen, spannende und nutzbringende Tage gestalten zu können. In diesem Sinne freuen wir uns sehr darauf, Sie persönlich auf der Sportärztewoche begrüßen zu dürfen.

OÄ Dr.in Cosima Ableitinger-Wandaller, MBA
Priv.-Doz. Dr. Lukas Leopold Negrin, MSc, PhD
Priv.-Doz. Dr. Manuel Sabeti


Liebe Sportsfreunde!

Es steht uns ein ereignisreiches Sportjahr 2020 bevor. In Tokio/Japan finden die olympischen Sommerspiele statt. Die Fußball EM wird verteilt über die großen Stadien Europas ausgetragen, mit Spielstätten von Baku/Aserbaidschan bis Dublin/Irland. Die Handball EM 2020 wird von Österreich gemeinsam mit Schweden und Norwegen ausgerichtet, um nur einige Eckpunkte zu nennen. Bei den olympischen Spielen wird es etliche neue Bewerbe und Entscheidungen geben: 3x3 Basketball, Sportklettern, neue Mixed Bewerbe unter anderem im Triathlon, Schwimmen, Judo, 4x400m Sprint und Tischtennis. Die großen Distanzen bei Hand- und Fußball EM werden sowohl Sportler, Betreuer als auch Fans vor neue Herausforderungen stellen. In diesem Zusammenhang ergibt sich die Frage, welche Überlegungen und Behandlungsansätze wir vom Spitzensport für den Breitensport übernehmen können.

Konkret wollen wir uns mit Themen beschäftigen wie etwa „Wie sieht ein optimales Belastungsmanagement aus?“ „Was dient zur Regenerationsoptimierung?” „Wie kann ein langfristiger Leistungsaufbau vom Kind zum Jugendlichen und schließlich zum Erwachsenen sinnvoll gestaltet werden?“ und vielen mehr. Unser Ziel ist es, Sie für die neuen sportlichen Herausforderungen fit zu machen. 

Wir freuen uns schon darauf, Sie in Kaprun begrüßen zu dürfen.

Sportliche Grüße
Das GIZ-Team

Barbara Amhof, BA, MSc, PT und Alexander Baillou, MSc, PT
Fachliche Leitung der GIZ Sportphysiowoche